Vietnam

Nach über 30 Jahren in den Fesseln des Krieges, scheint es nun, als ob dieses Land seine Vergangenheit bewältigt hätte. Die Bevölkerung ist in Aufbruchstimmung, die Städte boomen – doch der Schein trügt. Die große Mehrheit der Menschen lebt in ärmsten Verhältnissen in einem kollektiven Bauernstaat, hat doch der Kommunismus noch immer seine „schützende Hand“ über das Land gelegt… Fünf Wochen lang begebe ich mich auf eine über 3000 km lange Reise vom fruchtbaren Mekong Delta im Süden des Landes, bis zur bizarren Landschaft der Halong Bucht im nördlichen Grenzgebiet zu China. Ich durchquere u.a. die Verkehrshölle Ho Chi Minh City (Saigon), malerische Fischerdörfer im Mekong Delta, das geheimnisvolle Tunnelsystem der Vietcong, wo sich die Menschen während des Krieges jahrzehntelang verschanzt hielten, traumhafte Strände rund um Na Thrang und die heutige Hauptstadt Hanoi. Als Reisender kann man sich nur sehr schwer der faszinierenden Kultur Indochinas entziehen…
Lehrplaninhalte
  • Der Mekong
  • Reisanbau & Fischfang
  • Der Vietnamkrieg
  • Landschaftsformen
  • Leben im Ballungsraum Saigon
Höhepunkte
  • Kriegsmuseum von Saigon
  • Geheimnisvolles Tunnelsystem der Vietcong
  • Atemberaubende Halong Bucht
  • Lebensader Mekong Delta
  • Pulsierende Metropole Ho Chi Minh City (Saigon)
Die Multivisionsvorträge bieten
  • Individuell ausgearbeitete Unterrichtsmaterialien in Englisch und Deutsch
  • Freie Themenkombination für verschiedene Schulstufen
  • Möglichkeit zur Durchführung aller Vorträge in Englisch
Dauer des Vortrages: 2 Unterrichtseinheiten
Altersgruppe: ab 5. Schulstufe
Kosten: 4,00 € pro Schüler
Mindestteilnehmerzahl: 80 Personen
(inkl. umfangreicher Lehr- und
Lernmaterialien für den Unterricht)



Ein Teil der Einnahmen geht direkt an Menschen für Menschen!
Fotos
powered by webEdition CMS