Indien - Leben in den Slums von Bombay

„Armut“ und „Elend“ sind wohl die zwei häufigsten Begriffe, die Menschen mit Indien in Zusammenhang bringen. Doch ist es überhaupt möglich, diese Abstrakta in unserer Wohlstandsgesellschaft zu verstehen? Gemeinsam mit meinem Reisepartner und Assistenten, Stefan Bischof, begebe ich mich für zwei Wochen in die größten Slums ganz Asiens, um zu versuchen, die verheerenden Zustände, wenn auch nur zumindest annähernd, in dieser Dokumentation darzustellen. Selbst als wir vor Ort mit den katastrophalen Lebensbedingungen in den Slums von Bombay konfrontiert waren, mussten wir feststellen, dass diese jenseits der menschlichen Vorstellungskraft liegen.
Lehrplaninhalte
  • Dritte Welt Problematik
  • Kastensystem
  • Hinduismus
  • Umweltverschmutzung
  • Stadtentwicklung
  • Soziale und kulturelle Strukturen
Höhepunkte
  • Bombay
Die Multivisionsvorträge bieten
  • Individuell ausgearbeitete Unterrichtsmaterialien in Englisch und Deutsch
  • Freie Themenkombination für verschiedene Schulstufen
  • Möglichkeit zur Durchführung aller Vorträge in Englisch
Dauer des Vortrages: 2 Unterrichtseinheiten
Altersgruppe: ab 5. Schulstufe
Kosten: 4,00 € pro Schüler
Mindestteilnehmerzahl: 80 Personen
(inkl. umfangreicher Lehr- und
Lernmaterialien für den Unterricht)



Ein Teil der Einnahmen geht direkt an Menschen für Menschen!
Fotos
powered by webEdition CMS